Kfz-Versicherungen im Vergleich

unser Tarifvergleich: schnell, einfach aktuell

  • Kostenlose Prämienberechnung
  • Bis zu 500,-Euro Ersparnis
  • Sofort Deckungskarte

  • Geben Sie hier Ihr Ortskennzeichen ein (z.B. HH für Hamburg).
  • Tarifoptionen - Anpassung der Ergebnisliste

  •  Erstfahrzeug Zweitfahrzeug
  •  Versicherung Wechseln Kauf/Wechsel


Kfz Versicherung wechseln – Ablauf bei der fristgerechten Kündigung

Sie können zum Jahresende die Kfz Versicherung wechseln. Ablauf des Versicherungsjahres ist immer auch der offizielle Wechseltermin. Dabei sollten Sie jedoch die Kündigungsfristen beachten. Das Ablaufdatum steht im Versicherungsvertrag. Bei einem Großteil der Versicherungsgesellschaften ist das Versicherungsjahr gleich dem Kalenderjahr. Jedoch gibt es auch Gesellschaften, bei denen ist dies anders. Somit sollten Sie immer genau Ihren Versicherungsvertrag lesen, um den Wechseltermin nicht zu verpassen. Die meisten Versicherungsverträge enden am 31. Dezember und können mit einer Frist von einem Monat zum Vertragsende gekündigt werden. Somit muss das Kündigungsschreiben spätestens am 30. November der Versicherung vorliegen.

Kfz Versicherung wechseln – Ablauf bei Inanspruchnahme des Sonderkündigungsrechts

Sollten Sie den Kündigungstermin verpasst haben, so können Sie nur noch mit dem Sonderkündigungsrecht die Kfz Versicherung wechseln. Ablauf der Kündigung ist ähnlich wie bei der fristgerechten Kündigung. Sie haben ein Sonderkündigungsrecht, wenn die Versicherung den Beitrag erhöht. Das gleiche gilt, wenn die Versicherung die Vertragsbedingungen, Typ- oder Regionalklassen ändert. Sollte dies der Fall sein, so können Sie die Kfz Versicherung wechseln. Ablauf der Kündigungsfrist ist ein Monat nach Mitteilung über die veränderten Vertragsbedingungen. Somit haben Sie einen Monat lang nach Eingang der neuen Vertragsbedingungen Zeit die Versicherung zu kündigen.

Kfz Versicherung wechseln – Ablauf bei Fahrzeugwechsel und im Schadensfall

Im Schadensfall können Sie auch die Kfz Versicherung wechseln. Ablauf der Kündigungsfrist ist hier ein Monat nach Bearbeitungsschluss des Schadens. Dabei spielt es keine Rolle, ob die Versicherung den Schaden anerkannt oder abgelehnt hat. Jedoch hat die Versicherungsgesellschaft das Recht, schon geleistete Zahlungen einzubehalten und nicht zu erstatten. Sollten Sie am Jahresanfang schon die volle Prämie geleistet haben, so kann diese unter Umständen verloren gehen. Beim Fahrzeugwechsel oder bei einer Neuzulassung können Sie ohne Einhaltung einer Kündigungsfrist die Kfz Versicherung wechseln. Sie sollten aber auf jeden Fall im Vorfeld einen Versicherungsvergleich machen, um die günstigste Versicherung für Ihre Bedürfnisse zu finden.

Comments are closed.