Kfz-Versicherungsvergleich – achten Sie auf eine ausreichende Deckungssumme

Mit einem Kfz-Versicherungsvergleich ermitteln Sie aus einer Vielzahl von Anbietern den passenden. Schnell sind dadurch jährlich bis zu mehreren hundert Euro gespart. Jedoch sollte man bei einem Vergleich auch einige Dinge beachten. So ist zum Beispiel bei der Haftpflichtversicherung auf eine ausreichend hohe Deckungssumme zu achten. Schließlich können die Forderungen besonders bei Personenschäden schnell die Mindestdeckungssumme übersteigen. Um diesen Fall auszuschließen, empfiehlt sich somit eine Deckungssumme von 100 Millione Euro für Personen-, Sach- und Vermögensschäden.

Kfz-Versicherungen im Vergleich

unser Tarifvergleich: schnell, einfach aktuell

  • Kostenlose Prämienberechnung
  • Bis zu 500,-Euro Ersparnis
  • Sofort Deckungskarte

  • Geben Sie hier Ihr Ortskennzeichen ein (z.B. HH für Hamburg).
  • Tarifoptionen - Anpassung der Ergebnisliste

  •  Erstfahrzeug Zweitfahrzeug
  •  Versicherung Wechseln Kauf/Wechsel


Kfz-Versicherungsvergleich – wann die Möglichkeit zum Wechsel besteht

In der Regel ist ein Wechsel der Kfz-Versicherung immer zum Jahresende möglich. Es gibt jedoch auch Versicherungsgesellschaften, bei denen das Versicherungsjahr nicht gleich dem Kalenderjahr ist. In diesem Fall sind die Kündigungsfristen dem Versicherungsvertrag zu entnehmen. Die Regel sieht jedoch vor, dass das Kündigungsschreiben bis zum 30. November bei der Versicherungsgesellschaft eingegangen sein muss. Ist dies nicht der Fall, so verlängert sich der Versicherungsvertrag automatisch um ein weiteres Jahr. Eine außerordentliche Kündigung ist nur in Ausnahmefällen möglich. So zum Beispiel bei einer Prämienerhöhung oder bei einem Schadensfall. Weiterhin können Fahrzeughalter auch bei einem Fahrzeugwechsel die Versicherung kündigen. Generell gilt jedoch: Machen Sie im Vorfeld immer einen Kfz-Versicherungsvergleich und ermitteln so den preiswertesten Anbieter für Ihre Bedürfnisse.

Kfz-Versicherungsvergleich – Haftpflicht oder Kaskoversicherung?

Mit einem Kfz-Versicherungsvergleich können Sie sowohl die Haftpflichtversicherungen als auch die Kaskoversicherungen vergleichen. Somit stellt sich für den Verbraucher die Frage, welche Versicherung wirklich nötig ist. Generell kann man sagen, dass sich die Kaskoversicherung insbesondere für teure oder neue Fahrzeuge eignet. Die Haftpflichtversicherung hingegen ist eine Pflichtversicherung und muss von jedem Fahrzeughalter abgeschlossen werden. Im Gegensatz zur Haftpflicht übernimmt die Kaskoversicherung auch die Kosten von Schäden am eigenen Fahrzeug. Wählt man die Vollkaskoversicherung, so ist sogar ein selbst verschuldeter Unfall mit versichert.

Comments are closed.